Stadtamt
 
  • Zu drucken
  • PDF Version
  • Sitemap
  • RSS
RETROUVEZ TOUTES LES ANIMATIONS!

RETROUVEZ TOUTES LES ANIMATIONS!

Retrouvez toutes nos animations dans les Vosges du Sud sur notre agenda : concerts, cinéma, spectacles, théâtre, visites, expositions, sorties ... 

Consultez l'agenda des animations >>>

Tout l'agenda
PROMOTIONS D'ÉTÉ JUSQU'À -15% !

PROMOTIONS D'ÉTÉ JUSQU'À -15% !

Besoin de faire une pause détente? Retrouvez toutes nos formules remise en forme, et profitez des offres spéciales été de -10% à -15%, plus d'infos ici>>>

+ de Séjours
  • Facebook
  • Twitter
  • Youtube
  • Flickr
  • Instagram

Bedeutende historische Häuser

Das Haus des Kardinals Jouffroy
Das Haus des Kardinals Jouffroy

Das Haus des Kardinals Jouffroy

Kardinal Jouffroy war von 1449 bis 1473 der 70. Abt von Luxeuil-les-Bains, und seine Familie, die über ein immenses Vermögen verfügte, ließ damals diesen Palast erbauen.
Bleiben Sie ein wenig unter dem großen Steinbalkon mit seinem großartig-filigranen Geländer und den gekreuzten Spitzbögen stehen. Wenn Sie etwas zurücktreten, können Sie die majestätischen steinernen Wasserspeier bewundern, die dieses bemerkenswerte Haus bewachen.
Im Laufe der Jahrhunderte haben viele illustre Gäste in diesem schönen Gebäude übernachtet, das seit 1921 unter Denkmalschutz steht.
Durch das große rote Tor unter dem Erker gelangen Sie zum Tourismusbüro von Luxeuil-les-Bains.


Das Wahrzeichen von Luxeuil-les-Bains
Unter dem Balkon befindet sich die berühmte Triskele der drei Kaninchen: Drei Kaninchen haben jeweils zwei Augen, insgesamt aber nur drei Ohren.
Die Figur stellt wahrscheinlich den Lauf der Zeit dar: Morgen, Mittag und Abend. Sie begegnet Ihnen immer wieder, denn sie ist auf verschiedenen Luxeuiler Andenken aufgedruckt. Eine andere Triskele befindet sich am Eingang der Basilika: Achten Sie auf die drei Fische auf dem ersten Schlussstein.

Entdecken Sie die Stadt mit einer Audio-Guide-Tour auf Mp3 :

 

Das Haus des Vogtes
Das Haus des Vogtes

Das Haus des Vogtes

Ein mehreckiger Turm, von Zinnen gekrönt, Fenster mit reichverzierten Rahmen, eine schöne Holztür aus dem 16. Jahrhundert, das sind nur einige der architektonischen Details, die Sie hier betrachten können.
Dieses aus dem 15. Jahrhundert stammende Haus ist in einem sehr guten Zustand erhalten geblieben. Die schönen Balkone aus Holz und Stein im Innenhof sind ebenfalls sehenswert.
Heute befindet sich im ehemaligen Haus des Vogtes die Stadtbücherei.

Entdecken Sie die Stadt mit einer Audio-Guide-Tour auf Mp3 :

 

Das Haus François Ier
Das Haus François Ier

Das Haus François Ier (Abt von Luxeuil um 1540)

Wer hat dieses Renaissance-Wohnhaus unter Denkmalschutz gestellt? Es war Napoleon III. anlässlich seines Aufenthalts in Luxeuil im Jahr 1856.
Beachten Sie an der Fassade die drei Arkaden: Sie sind ein Hinweis darauf; dass dieses eindrucksvolle Gebäude ein ehemaliges Handelshaus ist.
Vielleicht erinnert Sie diese Bauweise an ein anderes berühmtes Gebäude in der Franche-Comté. Wenn Sie nämlich vor dem Palast Granvelle in Besançon stehen oder schon gestanden haben, wird Ihnen die große Ähnlichkeit zwischen diesen beiden Gebäuden auffallen.

Entdecken Sie die Stadt mit einer Audio-Guide-Tour auf Mp3 :

 
Luxeuil-Les-Bains